Pfalzranglistensiegerin aus Bann

Am vergangenen Wochenende fanden in Dahn die Top 12 Pfalzendranglisten der Schüler- und Schülerinnen C statt. Für dieses Turnier, bei dem im Modus „Jeder-Gegen-Jeden“ der beste C-Schüler der Pfalz ausgespielt wird, hatten sich mit Lucy Berberich, Paula Weber und Elias Götzinger drei Schülerspieler aus Bann qualifiziert.

Im Vorfeld war klar, dass es bei der Schülerkonkurrenz ein enges Rennen um die besten Platzierungen geben würde. Jonas Richard aus Wörth galt zwar als Favorit, allerdings war das Rennen um Platz 2 völlig offen. Von Anfang an entwickelten sich Spiele auf tollem Niveau. Der Jahrgang 2006/2007 scheint einige gute pfälzische Tischtennisspieler hervorzubringen. Elias Götzinger spielte gut und konnte mit allen Gegnern mithalten. Am Ende war es auch etwas dem Pech geschuldet, dass „nur“ der fünfte Platz heraussprang. Es hätte nach den gezeigten Leistungen auch der 2. Platz werden können. Letztlich war es bitter zu sehen, dass der am Ende Zweitplatzierte ausgerechnet gegen Elias sein bestes Spiel ablieferte und so eine noch bessere Platzierung des Bännjer Talents verhinderte. Im November hat Elias dann die Möglichkeit, beim abschließenden TOP 10 Turnier vielleicht noch den ein oder anderen Platz gutzumachen.

Lucy Berberich erreichte bei den C-Schülerinnen einen sehr guten sechsten Platz. Wenn man allein ihre Schlagtechniken sieht, war die Platzierung etwas ungerecht. Leider schafft sie es noch nicht ganz ihre technische Überlegenheit auch in Siege umzuwandeln. Dieses Manko wird sie in Zukunft sicher ablegen und dann kann sie durchaus auch einen Sprung auf das Siegertreppchen erreichen. Diesen „Sprung“ hat eine andere Spielerin des TTC bereits geschafft und zwar den Sprung nach ganz oben. Die beste Spielerin der C-Schülerinnenkonkurrenz war ganz eindeutig Paula Weber. Im gesamten Turnier verlor sie nur einen einzigen Satz. Souverän kürte sich zur Siegerin der Pfalzendrangliste und zeigte, dass sie die beste Spielerin ihres Jahrgangs in der Pfalz ist. Der gesamte Verein ist stolz auf Paula und es wird langsam zur Selbstverständlichkeit, Nachwuchsspieler des TTC pfalzweit ganz oben zu sehen. Doch solche Erfolge sind mitnichten Selbstläufer und so gilt der Dank des Vereins auch dem Trainerteam um Jasmina Frauendorf, Henning Hofmann, Dennis Staab und Christoph Götzinger, deren Arbeit nicht hoch genug eingeschätzt werden kann.

Clemens Straßer

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: