Auftaktsieg

Die erste Herrenmannschaft des TTC ist mit einem 9:5 Sieg gegen Hirschhorn in die Tischtennis-Bezirksliga gestartet. Beide Mannschaften traten ersatzgeschwächt an und es entwickelte sich schnell ein Spiel auf Augenhöhe. Während Bann in den Doppeln dreimal erfolgreich war, konnte Hirschhorn im Spitzenpaarkreuz punkten, wobei Christoph Götzinger nach starkem Spiel unglücklich verlor. Wie auch in seinem zweiten Einzelspiel brachte er seinen Matchball nicht durch. Beim Stand von 4:3 war dann das Einzel von Ersatzspieler Dennis Staab richtungsweisend für den weiteren Abend. In einem spannenden Spiel schenkten sich die Kontrahenten nichts und nach einer Auszeit im fünften Satz machte Staab 5 Punkte in Folge und brachte Bann vorentscheidend in Front. Im Anschluss siegten dann Lutz und Straßer souverän und so konnte am Ende nochmal der an diesem Abend stark aufspielende Lutz und der klug agierende Schneider den Bännjer Sieg perfekt machen. Damit sind die ersten Punkte für den Klassenerhalt eingefahren.

Auch die dritte Mannschaft gewann ihr Auftaktspiel. Im vereinsinternen Duell ließ man der vierten Mannschaft beim 8:0 keine Chance. Siegreich waren auch die erste Jugend- und Schülermannschaft, die Mädchen spielten Remis. Lediglich die Bambinitruppe verlor, wobei sie als jüngste Mannschaft der Liga nach zwei Einzelsiegen gegen einen der Meisterschaftsfavoriten trotzdem stolz sein dürfen.

Clemens Straßer

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: