Erfolge bei Ranglisten

Die Schülerabteilung des TTC Bann trat am Wochenende mit 6 Schülern bei den Bezirksranglisten des Bezirks Westpfalz-Nord in Rockenhausen an. Im  Modus “Jeder-Gegen-Jeden” wurden in 10er-Starterfeldern die besten TT-Spieler im Jugendbereich ermittelt. Bei den B-Schülern hatten sich mit Lasse Rutz und Elias Götzinger zwei Spieler qualifiziert, die eigentlich noch bei den C-Schülern starten dürfen. Während Lasse mit seinem zehnten Platz erste Turniererfahrung sammelte und sich sehr wacker schlug, erreichte Elias einen sensationellen 2. Platz. Im starken Teilnehmerfeld schnupperte er sogar noch am Sieg, als er in jedem Satz gegen den späteren Sieger Führungen herausspielte, diese aber nicht ins Ziel retten konnte. Sein Trainingseifer zahlt sich immer mehr aus und er zählt in seiner Alterklasse zu den besten Spielern der Pfalz. Gleiches gilt sicher auch für Paula Weber. Auch sie wurde zweite der Rangliste, obwohl sie die jüngste Teilnehmerin bei den B-Schülerinnen war. Gegen ihr sicheres und im richtigen Moment mutiges Spiel kamen ihre Gegnerinnen nicht zurecht und auch sie hätte um ein Haar ganz oben auf dem Treppchen gestanden. In die Folge der 2. Plätze reihte sich dann auch Ramon Tan bei den A-Schülern ein. Nach einer Verletzungspause in den letzten Wochen war es unsicher, ob Ramon seine 9 Spiele überhaupt würde durchhalten können. Doch der 13-Jährige teilte sich seine Kräfte klug ein, lud seine Gegner zu Fehlern ein und gewann Spiel um Spiel. Einzig Parth Weikahr, ein aus Frankenthal stammendes und für die TSG Kaiserslautern spielberechtigtes Talent, war nicht zu schlagen. Jedoch hatte der Bännjer das Optimum herausgeholt und sein zweiter Platz ist ein Erfolg.

Nach jeweils 3 zweiten Plätzen war es dann in der Mädchenkonkrrenz Lara Weber vorbehalten, einen Bezirksranglistensieg nach Bann zu holen. Sie gewann souverän ihre Matches und konnte ungeschlagen den Siegerpokal entgegennehmen. Nach schwachem Start kam Hannah Straßer am Ende immer besser ins Spiel und gewann in ihrem letzten Spiel gegen die Zweitplazierte. Leider hatte sie in der Endabrechnung Pech und wurde punktgleich mit Platz zwei letztlich vierte der Mädchenkonkurrenz. Trotzdem schnitten die Bännjer Kinder doch sehr erfolgreich in ihren Altersklassen ab, was das Trainerteam um Christoph Götzinger, Jasmina Frauendorf, Henning Hofmann und Dennis Staab mächtig stolz machte. Auf eine Fortsetzung der Erfolge auf breiter Front darf beim TTC gehofft werden.

1 Gedanke zu “Erfolge bei Ranglisten

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: