Jahreshauptversammlung 2016

Am Freitag, dem 29.04.2016, 19.30 Uhr, lud der TTC Bann zur Jahreshauptversammlung in sein Clubhaus ein. Der Einladung folgten 25 Mitglieder.

Nach der Begrüßung gab der 1. Vorsitzende einen Rückblick über die Höhepunkte und die Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr. Zudem dankte er den Mitgliedern für die bisherigen Vereinstreue und die geleistete Unterstützung.

Der Verein gliedert sich in die Tischtennis- und Tennisabteilung. Der Verein verfügt zur Zeit über ca. 200 Mitglieder und bewirtschaftet ein eigenes Clubhaus in Eigenregie.

Der Kassenwart, Robert Heigel gab einen Überblick über die gesunde finanzielle Situation des Vereins.

Der Abteilungsleiter Tischtennis, Philipp Gros, resümierte die wichtigsten Punkte der Abteilung. Die Tischtennisabteilung nimmt zur Zeit mit drei aktiven Herrenmannschaften und zwei Jugendmannschaften sowie einer Bambini-Mannschaft an den Punktspielen teil. Der Trainingszulauf von Kindern ab dem Jahrgang 2006 und jünger ist derzeit enorm hoch, so dass in der nächsten Wettbewerbsrunde voraussichtlich eine zusätzliche Mannschaft gemeldet werden kann.

Günther Rutz führte aus, das der personelle Aderlass in den jüngsten Jahren Anlass zur Sorge bietet. Aus dem aktiven Tennisbereich zogen sich aufgrund gesundheitlicher Probleme viele potentielle Leistungsträger zurück. Zudem verzeichnete die Abteilungen mehrere Abgänge talentierter Jugendspieler (-innen) zu anderen Vereinen, die der TTC Bann bisher nicht kompensieren konnte.

In der Hoffnung, dass zukünftig mehr Tennis-Begeisterte den Weg zum TTC Bann finden werden, zeigte er neben den internen Veranstaltungen auch die sportlichen Höhepunkte der recht kleinen Abteilung auf. Im aktiven Bereich beteiligt sich der TTC Bann mit sechs Mannschaften an den Medenspielen 2016 (1x Herren 40, 1x Damen, 1x U-18 männlich, 1x U-18 Mädchen, 1x U-15 Mädchen und 1x U-12 gemischt.

Im Rahmen der Veranstaltung dankte der 1. Vorsitzende für 50-jährige Vereinstreue nachfolgenden anwesenden Mitglieder des Vereins:

Karl Dobler,
Michael Rutz und
Erwin Rink.

Im Namen der Vorstandschaft überreichte er Urkunden und Sektpräsente und ernannte sie zu Ehenmitgliedern.

1. Vorsitzender mit den Ehrenmitgliedern

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: