Tennisabteilung des TTC Bann bisher erfolgreich

U-15 Mannschaft
Erfolgreich starteten die Mädels U-15 in die diesjährige Medenrunde. Am ersten Spieltag war die Mannschaft aus Schopp zu Gast in Bann. Nach 3 gewonnenen Einzeln führte man bereits mit 6:2, ehe das Doppel Sarah Rutz /Theresa Mayer die entscheidenden Punkte zum Sieg holte. Das zweite Doppel Ann-Christin Mayer/Louisa Mayer gewann den ersten Satz, führte im zweiten, ehe das Wetter die Begegnung unterbrach. Da die Gäste die unterbrochene Begegnung nicht mehr fortsetzten, gewann Bann die Begegnung mit 12:2.

Wesentlich knapper verlief das zweite Medenspiel gegen Münchweiler/Rodalb. Nach Siegen von Sarah Rutz und Theresa Mayer, bei einer Niederlage von Ann-Christin Mayer, führte unsere U-15 bereits mit 6:2 nach den Einzeln, da Luisa Brunnett ihr Einzel kampflos gewann (Gegnerin nicht angetreten). Das einzige gespielte Doppel verloren Sarah und Theresa nach grossem Kampf in Champions Tie-Break.Das Team führt nunmehr die Tabelle gemeinsam mit Landstuhl an, bei einem Sieg in Weilerbach am 28.05. winkt der zweite Platz hinter Landstuhl, was ein grosser Erfolg für die Mädchen wäre.

 

U-12 Mannschaft
Die beiden gemischten U-12 Mannschaften des TTC bestritten ihre ersten Medenspiele jeweils mit 7:7. Auch hier trägt die Trainingsarbeit von Sebastian Spiegel erste Früchte. Die Jungs und Mädels verkauften sich hervorragend, mit ein bisschen Glück wären sogar zwei Siege möglich gewesen.
Für den TTC/1 waren am Start: Cedric Eckels, Lucca Blauth, Louisa Mayer und Luisa Brunnett, für die zweite U-12 schlugen auf: Frederik Weber, Tim Becker, Marc Pfeffer und Felix Smarsly.

Die nächsten Spiele werden am Freitag, 28.05., 15:30 absolviert. Unsere U-15 spielt in Weilerbach, die erste U-12 gemischt daheim gegen Rot-Weiss Kaiserslautern III, die zweite U-12 spielt in Waldmohr.Die diesjährige Jugend-Vereinsmeisterschaft findet am 04/05. Juni statt. Die Teilnehmer tragen sich bis zum 01.06. in die vorbereitete Liste ein.

1. Herrenmannschaft (D-Klasse)
In dieser Saison tritt der TTC Bann wieder mit einer Aktiven-Mannschaft an. Das Team besteht aus 4 Spielern (Tobias Rutz, Sascha Flickinger, Mike Flickinger und Adolf Lehmann) und hat bisher ihre beiden Begegnungen gegen den TSV TA Hütschenhausen 1 und gegen TC Caesarpark Kaiserslautern 3 jeweils mit 14:0 gewonnen und führt somit die Tabelle an.

Senioren 40
In der Tennissaison 2010 sind die Senioren 40 des TTC Bann in der A-Klasse vertreten. Ihre Gegner sind der TC Wörth, der TC Blau Weiß Maxdorf, der TC Freinsheim, TC Offenbach/Queich und der TC Dudenhofen. Aufgrund der Einstufungen in Leistungsklassen gilt der TC Wörth als klarer Aufstiegsfavorit. Das Ziel der Bännjer, die mit einem relativ hohen Altersdurchschnitt spielenden Kader antreten, kann nur der Erhalt der A-Klasse sein. Die Mannschaft setzt sich wie folgt zusammen:
Günther Rutz, Erwin Rink, Tim van der Logt, Jürgen Graf, Jürgen Creutz und Hans Rutz.
Der Start in die Medenrunde verlief bisher äußerst positiv. Das erste Match gegen den TC Freinsheim wurde am 07.05.2010 auf der eigenen Anlage mit 11:10 knapp gewonnen. Nach vier gewonnen Einzeln durch E. Rink, T. van der Logt, J. Creutz und H. Rutz führten die Bännjer bereits mit 8:4 Punkten und benötigten zum Sieg nur noch ein Doppelerfolg. Hans Rutz und Tim van der Logt holten sich überlegen mit einem 6:0 und 6:1 den Sieg.
Zur zweiten Begegnung musste das Team am 14.05.2010 in Maxdorf antreten. Auch hier wurden wieder vier Einzelspiele (G. Rutz, T. van der Logt, J. Creutz und H. Rutz) gewonnen, sodass mit einem Doppelsieg der Sieg unter Dach und Fach gebracht werden konnte. H. Rutz und T. van der Logt gewannen auch hier das sehr spannende und auf hohen Niveau gespielte Doppel in zwei Sätzen, sodass man auch in Maxdorf mit 11.10 den Sieg gegen die leicht favorisierten Maxdorfer verbuchen konnte.
Nach einer zweiwöchigen Zwischenpause tritt die Mannschaft dann in Wörth an. Die Wörther haben bisher ihre beiden Spiele ebenfalls gewonnen, so dass eine spannende Begegnung bevor steht.

Senioren 50 (C-Klasse)
Die Mannschaft, die mit Spielern aus Otterbach eine Spielgemeinschaft bildet, spielte bisher in der Besetzung Johannes Stemmler, Ralf Meisenheimer, Norbert Lehmann, Hans Huppert, Franz Müller und Heribert Bühler. Nachdem das erste Spiel gegen TC GW Münchweiler a.d. Rodalb mit 5:16 recht klar verloren ging, wurde die zweite Begegnung gegen die ASC Bunker Boys TA Brücken mit 16:5 positiv gestaltet. Am 29.05. muss das Team gegen den bisherigen Tabellenersten FC TA Oberauerbach antreten.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

%d Bloggern gefällt das: