Herren 40 gewinnen beim TC Rot Weiss Pirmasens

Das Team der Herren 40 gewann überraschend gegen die erste Mannschaft des TC Rot Weiss Pirmasens. In der Absicht lediglich ein gutes Ergebnis zu erzielen, reiste man zu dem als stärker eingeschätzten Gegner nach Pirmasens. Nachdem sich E. Rink bei seinem Auftakt-Match auch noch verletzte und sein Spiel beim Stand von 0:1 abgeben musste, verringerten sich die Chancen um so mehr. Der an Nummer vier spielende J. Creutz gab sein Spiel dann chancenlos ab. Mit dem klaren 2:0-Sieg von Hans Rutz, der an Nummer 6 spielte, stiegen die Chancen wieder auf ein achtbares Ergebnis.

Günther Rutz legte dann noch einen Sieg drauf, nachdem er seinen zwei Leistungsklassen höher eingestuften Pirmasenser Gegner mit einem tadellosem 2:0 Sieg zermürbte.

Als dann auch noch J. Graf an Position 5 mit einem zwei Satz Match den TTC Bann mit 6:4 in Führung brachte, konzentrierte sich alles auf das Spiel von C. Schäfer, der an Nummer drei spielend, auf einen sehr stark aufspielenden Gegner traf. Das sehenswerte, erstklassige Match, das von beiden Seiten auf hohem Niveau gehalten wurde, gewann C. Schäfer dann mit 6:4 und 6:3.

Mit einem Zwischenstand von 8:4 für den TTC Bann ging man in die drei Doppelbegegnungen. Hans Rutz und Christian Schäfer gelang es dann mit einem Sieg (6:4 und 6:0) den Endstand von 11:10 für den TTC Bann herzustellen.

Mit diesem vorher nie erwarteten Sieg hat das Team einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht.

 

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: